Moultrie M-880 im Test

moultriea_m_880
6.7
Nutzer Bewertung: 1.97 (10 Stimmen)

Die 880er Wildkamera von Moultrie gehörte 2013 bereits zur Modellreihe von Moultrie und zu den beliebtesten Wildkameras. Im Jahr 2014 wurde die 880er Serie durch 3 neue Modelle erweitert. Die Unterscheide liegen im Wesentlichen zwischen den unterschiedlichen Blitzen der Kameras und einigen Zusatzfeatures bezogen auf den Kamerablitz. Um an den Erfolg der 2013er Kamera anzuknüpfen, war der Anspruch an das 2014er Modell entsprechend hoch. Die wesentliche Eigenschaft der Moultrie 880 aus der 2014er Generation ist das Blitzlicht, welches ein IR LED Blitzlicht für Schwarz/Weiß Aufnahmen in der Nacht liefert. Die Low Glow LED’s glimmen leicht rot und sind bei direktem Blick in die LED’s sichtbar.

Die größere 880i ist für den vollkommen verdeckten Einsatz mit Schwarzlichtfilter ausgestattet. Durch die schnelle Auslösezeit von unter 1 Sekunde in Kombination mit einer einstellbaren 3-Bild-Aufnahme eignet sich die 880 von Moultrie perfekt für den Einsatz an Wildwechseln oder für bewegtes Wild. Der Erfassungsbereich der Bewegungserkennung liegt dabei bei etwa 21 Meter. Die Blitzreichweite ist eine der leistungsstärksten mit etwa 30 Meter im Test. Fotos und Videos werden im 16:9 Format, Videos in HD Qualität in 720p gespeichert. Für eine erhöhte Leistungsfähigkeit bei Nachtaufnahmen kommt ein Iluminightsensor mit einer Motion Freeze Technik zum Einsatz, welche die Blitzreichweite bei Nachtaufnahmen steigert.

Technische Daten Moultrie M-880

Maximale Bildauflösung (Megapixel) 8 MP
Gesichtsfeld (Grad) 50°
Blitzreichweite (Meter) 30,48 m
Blitztyp Low-Glow Infrarot
Bewegungserkennung (Meter) 15,24 m
Bewegungserkennung (Grad) 50°
Videoauflösung (Megapixel) HD 720p
Auslösegeschwindigkeit < 1 Sekunde
Verwendete Batterien 8x AA
Batterielebensdauer maximal 13.500 Bilder
LCD Display für Menüeinstellung Ja
Farbdisplay zur Bildbetrachtung Nein
Bild und Videoformat 16:9
Video mit Tonaufnahme Nein
Maximale SD Kartengröße 32 GB
Funktionen
Motion Freeze / Höhere Blitzreichweite Ja
Illumi-Night Sensor Ja
Time Lapse /Zeitraffer Ja
Einstellbare Verzögerung 5/15/30 Sek. 1/5/10/30 Min
Multi-Shot Modus 1-3 Bilder
Infostreifen in der Aufnahme Datum, Uhrzeit, Mondphse, Kamera ID, Temperatur
Barometer Luftdruck Nein
Managed Memory Ja
Passwortschutz Ja
Tarnlackierung Ja
Maße: 10,5x13x7,8 cm

Für eine hohe Bildqualität ist ein 8 Megapixel Sensor verbaut. Durch ein optimiertes Energiemangement der Wildkamera kann die Kamera mit 8 AA Batterien Standzeiten von bis zu 8 Monaten und mehr erreichen. Die Batterien sind dabei in einem herausnehmbaren Batteriefach untergebracht. Der Batteriewechsel ist dadurch entsprechend einfach möglich. Weiterhin beinhaltet die Kamera die bekannte Zeitraffer Funktion Time Lapse, Managed Memory und ein Passwortschutz. Ein Python Kabelschloss und ein Metallschutzgehäuse können optional angebracht werden. Mit einer Größe 10,5x13x7,8 cm ist die Kamera sehr klein und passt sich dank spezieller Tarnlackierung optimal an Baumrinde an. Die Kamera kann mit verschiedenen Auslöseverzögerungen von 5 Sekunden bis 60 Minuten betrieben werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen dass das 2014er Modell der 880er an den Erfolg des vorherigen Modell anknüpft und im wesentlichen durch eine neue Software überzeugt.

Vorteile

Hohe Blitzreichweite, HD Qualität, hohe Bildqualität, lange Batterielebensdauer, sehr schnelle Bildauslösung

Nachteile

leicht rot glimmende LED’s, kein LCD Bildschrim zur Bildbetrachtung

Die 880er Wildkamera von Moultrie gehörte 2013 bereits zur Modellreihe von Moultrie und zu den beliebtesten Wildkameras. Im Jahr 2014 wurde die 880er Serie durch 3 neue Modelle erweitert. Die Unterscheide liegen im Wesentlichen zwischen den unterschiedlichen Blitzen der Kameras und einigen Zusatzfeatures bezogen auf den Kamerablitz. Um an den Erfolg der 2013er Kamera anzuknüpfen, war der Anspruch an das 2014er Modell entsprechend hoch. Die wesentliche Eigenschaft der Moultrie 880 aus der 2014er ...
6.7 Punkte
Gute Standardkamera

Sehr starker LED Infrarotblitz und viele Funktionen der Software.

Preis/Leistung
7
Handhabung
7
Ausstattung
6
Nutzer Bewertung: 1.97 (10 Stimmen)

Tags:

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Antwort