Moultrie M-880c im Test

moultriea_m_880_c
7
Nutzer Bewertung: 2.16 (10 Stimmen)

Die Moultrie 880c ist ein wahrer Exot unter den Wildkameras, denn sie arbeitet bewusst mit LED Blitzlicht, welches auch in der Nacht für Farbaufnahmen sorgt. Durch die Farbaufnahmen am Tag und in der Nacht ermöglicht die Kamera zu jeder Tageszeit höchstmögliche Detailgenauigkeit. Durch das deutlich sichtbare Blitzlicht eignet sich die 880c ausschließlich für den Einsatz als Wildkamera. Als Sicherheitskamera oder Überwachungskamera ist sie aufgrund der Sichtbarkeit ungeeignet.

Ausgestattet mit 8 Megapixel liefert die Kamera detaillierte Aufnahmen und Videos in 720p HD Qualität. Die Fotos und Videos werden dabei im großformatigem 16:9 Format gespeichert. Mit einer Größe von 10,5x13x7,8 cm gehört die 880c zu einer der kleinsten Kameras aus dem Moultriesortiment. Die Auslösezeit der Kamera ist mit etwa 1 Sekunde sehr gut und schnell genug um auch bewegtes Wild optimal zu erfassen. Die Bewegungserkennung liegt dabei bei etwa 15 Metern, die Blitzreichweite bei etwa 21 Metern. Mit der neusten Moultrie Firmware Software wurde die Belichtungszeit bei Nachtaufnahmen verbessert, so dass die Aufnahmen in der Nacht deutlich schärfer sind als vorherige Test es gezeigt haben.

Technische Daten Moultrie 880c

Maximale Bildauflösung (Megapixel) 8 MP
Gesichtsfeld (Grad) 50°
Blitzreichweite (Meter) 21,336 m
Blitztyp Weißlicht LED
Bewegungserkennung (Meter) 15,24 m
Bewegungserkennung (Grad) 50°
Videoauflösung (Megapixel) HD 720p
Auslösegeschwindigkeit < 1 Sekunde
Verwendete Batterien 8x AA
Batterielebensdauer maximal 10.000 Bilder
LCD Display für Menüeinstellung Ja
Farbdisplay zur Bildbetrachtung Nein
Bild und Videoformat 16:9
Video mit Tonaufnahme Nein
Maximale SD Kartengröße 32 GB
Funktionen
Motion Freeze / Höhere Blitzreichweite Nein
Illumi-Night Sensor Nein
Time Lapse /Zeitraffer Ja
Einstellbare Verzögerung 5/15/30 Sek. 1/5/10/30 Min
Multi-Shot Modus 1-3 Bilder
Infostreifen in der Aufnahme Datum, Uhrzeit, Mondphse, Kamera ID, Temperatur
Barometer Luftdruck Nein
Managed Memory Ja
Passwortschutz Ja
Tarnlackierung Ja
Maße: 10,5x13x7,8 cm

Betrieben wird die M-880c mit 8AA Batterien, welche in ein herausnehmbares Batteriefach eingelegt werden. Das Handling ist daher sehr einfach und schnell möglich. Der Test hat gezeigt dass hier mit einem Satz hochwerter Lithium Batterien durchaus ein Betrieb von bis zu 6 Monaten möglich ist. Hier ist die 880c sicherlich führend. Die 880c wird mit einen nützlichen Features geliefert, so ist eine Time Lapse Funktion für Zeitrafferaufnahmen enthalten. Weiterhin Managed Memory welcher auf Wunsch die ältesten Bilder bei voller Speicherkarte überschreibt. Ein Passwortschutz, sichert die Kamera vor unbefugtem Diebstahl. Hier kann auch am Gehäuse ein Python Kabelschloss angebracht werden. Ebenso ist ein Metallschutzgehäuse erhältlich. Die Tarnlackierung passt sich perfekt an Bäume an. Das Gehäuse ist Moultrietypisch sehr robust und stabil.

Vorteile

Detailgenauigkeit, lange Batteriehaltbarkeit, kleine Bauform, günstiger Preis

Nachteile

Je nach Modellgeneration erst durch Softwareupdate bessere Nachtaufnahmen

Tags:

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Antwort