Moultrie M-990i im Test

moultrie_m_990i
8.3
Nutzer Bewertung: 1.95 (51 Stimmen)

Die 990i von Moultrie ist eines der leistungsstärksten Wildkameramodellen der Moultrie Serie. Ausgestattet mit einem Farbdisplay können bei der Moultrie 990i die aufgenommenen Fotos direkt an der Kamera betrachtet werden. Weiterhin ist der Bildschirm gleichzeitig eine Ausrichthilfe der Kamera, denn auf ihm kann man im Livemodus direkt sehen was die Kamera später aufnehmen wird. Der große 2 Zoll LCD Bildschirm erleichtert daher die Ausrichtung der Kamera ungemein.

Ausgestattet ist die Kamera 990i mit No Glow Infrarot LED’s welche einen unsichtbaren Infrarotblitz für Nachtaufnahmen auslöst. Durch diese No Glow IR LED’s ist der Einsatz der 990i daher auch optimal für den komplett verdeckten Einsatz in Sicherheitsanwendungen oder zur Objektüberwachung geeignet. In der 990i ist eine leistungsstarke 10 Megapixel Kamera eingebaut. Diese liefert Fotos im 16:9 Format und Videos in HD mit 720p Auflösung. Videos werden hierbei auch mit Ton aufgezeichnet. Der PIR Infrarotsensor erkennt Wärme mit einer Reichweite von ca. 15 Metern. Der IR LED Blitz erreicht bis zu 21 Meter.

Durch eine Auslösegeschwindigkeit von unter 1 Sekunde und einem Triggermodus sind 1 bis 3 Aufnahmen in direkter Folge hintereinander möglich. Für noch schärfere Aufnahmen in der  Nacht ist ein Illuminight Sensor und die Motion Freeze Technologie verbaut die die Blitzreichweite steuert. Versorgt wird die 990 i dabei über einen herausnehmbaren Batterieschacht welcher 8 AA Batterien aufnimmt. Im Test hatten hochwertige Lithiumbatterien die höchste Lebensdauer und ermöglichen ein Betriebsdauer von bis zu 7 Monaten und mehr. Als eine der ersten Moultrie Kameras wird auf dem Infostreifen des Bildes oder Videos auch der Luftdruck zusätzlich zu Datum, Uhrzeit, Temperatur, Mondphase und Kamera ID ausgegeben.

Technische Daten Dörr Snapshot Mobil 5.1

Maximale Bildauflösung (Megapixel) 10 MP
Gesichtsfeld (Grad) 50°
Blitzreichweite (Meter) 21,336 m
Blitztyp No-Glow Infrarot
Bewegungserkennung (Meter) 15,24 m
Bewegungserkennung (Grad) 50°
Videoauflösung (Megapixel) HD 720p
Auslösegeschwindigkeit < 1 Sekunde
Verwendete Batterien 8x AA
Batterielebensdauer maximal 13.000 Bilder
LCD Display für Menüeinstellung Ja
Farbdisplay zur Bildbetrachtung Ja 2 Zoll
Bild und Videoformat 16:9
Video mit Tonaufnahme Ja
Maximale SD Kartengröße 32 GB
Funktionen
Motion Freeze / Höhere Blitzreichweite Ja
Illumi-Night Sensor Ja
Time Lapse /Zeitraffer Ja
Einstellbare Verzögerung 5/15/30 Sek. 1/5/10/30 Min
Multi-Shot Modus 1-3 Bilder
Infostreifen in der Aufnahme Datum, Uhrzeit, Mondphse, Kamera ID, Temperatur
Barometer Luftdruck Ja
Managed Memory Ja
Passwortschutz Ja
Tarnlackierung Ja
Maße: 10,9×12,9×7,8 cm

Das neue Modell 2014 wurde zum 2013er nochmals komplett überarbeitet und mit einem neuen Tarndesign ausgestattet. Während das alte 2013er Modell noch einen Schwarzlicht IR Filter benutzt, ist das neue 2014er Modell mit den neusten No Glow IR Led’s ausgestattet, welche einen Schwarzlichtfilter überflüssig machen. Ebenfalls neu ist die Software der Kamera, deren Bedienung dank des großen LCD Farbdisplays äußerst einfach und schnell zu handeln ist. Äußerst beeindruckend ist die direkte Einsatzbereitschaft schon nach 2,5 Sekunden und damit eine der schnellsten Wildkameras aktuell am Markt. Ebenso beeindruckend ist der Erfassungswinkel der Kamera der bei 50° liegt  und auch Bewegungen in diesem Bereich erfasst und dokumentiert. Viele kleinere Modelle erfassen oft die Bewegungen nicht wenn sie im Randbereich des Bildes stattfinden. Nicht so bei der 990i von Moultrie. Der angegebene Erfassungsbereich von etwa 15 Metern wurde in unseren Test um mehr als das doppelt so viel Reichweite deutlich übertroffen.

Zur Sicherheit vor Fremdzugriff lässt sich die M990i mit einem Passwort schützen. Auch ein Kabelschloss oder Metallschutzgehäuse lassen sich installieren. Mit einem Solarpanel oder einer externen Batteriebox lässt sich die Kamerastandzeit bis nahezu unbegrenzt erweitern. Über eine Endlosschleife lassen sich aufgenommene Bilder und Videos bei voller Speicherkarte automatisch überschreiben. Verwendet können SD Speicherkaten von bis zu 32 GB Kapazität. Wie auch bei vielen anderen Moultriemodellen verfügt auch die 990i über eine Zeitrafferfunktion und eine einstellbare Auslöseverzögerung von 5 Sekunden bis hin zu 30 Minuten.

Vorteile

Farbdisplay zur Bildbetrachtung, sehr hohe Led Reichweite, HD Qualität, unsichtbarer Blitz, kleine Bauform

Nachteile

Foto und Video sind nicht parallel zu benutzen

Die 990i von Moultrie ist eines der leistungsstärksten Wildkameramodellen der Moultrie Serie. Ausgestattet mit einem Farbdisplay können bei der Moultrie 990i die aufgenommenen Fotos direkt an der Kamera betrachtet werden. Weiterhin ist der Bildschirm gleichzeitig eine Ausrichthilfe der Kamera, denn auf ihm kann man im Livemodus direkt sehen was die Kamera später aufnehmen wird. Der große 2 Zoll LCD Bildschirm erleichtert daher die Ausrichtung der Kamera ungemein. Ausgestattet ist die Kamera ...
8.3 Punkte
Topdmodell

Eine der besten Kameras im Test mit einer der besten Bildqualitäten und einer der größten Ausstattungen

Preis/Leistung
8
Handhabung
8
Ausstattung
9
Nutzer Bewertung: 1.95 (51 Stimmen)

Tags:

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Antwort